Italienisch lernen in 5 Tagen für Einsteiger – super schnell und leicht

Ein Auszug aus unserem Italienisch Coaching in Berlin – super schnell und leicht

Wenn Sie einen einfachen Einstieg in die italienische Sprache suchen, dann setzen Sie all Ihre Fremdsprachenkenntnisse beim Italienischlernen ein. Die englische Sprache ist beispielsweise hilfreich, um viele Strukturen im Wortschatz schnell zu lernen.

Als nächsten Schritt verlassen Sie einfach einmal das deutsche Schulsystem und damit auch den Weg der typischen italienischen Lehrwerke. Denn um eine Sprache zu sprechen, sollten Sie nicht Verben korrekt konjugieren können in allen Personalformen.

Starten Sie einfach. Lernen Sie zunächst die Wir-Form und die ich- Form.

Besonders hilfreich ist hier der Erwerb des italienischen Verb-Wheels mit den alltäglichen unregelmäßigen Verben. Beginnen Sie spielerich mit der Sprachdrehscheibe Italienisch Verb-Wheel,

Hier können Sie es sofort bei Amazon bestellen – unserem Partnerprogramm. Ansonsten finden Sie es in größeren Buchhandlungen in der Sprachabteilung für Italienisch.

Ziel ist es: nur die erste Verbform im Präsens auswendig zu lernen. Da Sie nur 7 plus/minus 2 Einheiten lernen können, lernen Sie nur die 1. Verbform und dann 7 plus/minus 2 Alltatsverben.

Sobald Sie diese im Langzeitgedächtnis gespeichert haben, können Sie die Du-Form dazulernen. Es wird Ihnen sehr leicht fallen. Gleichzeitig wiederholen Sie automatisch die 1. Verbform Singular. Halten Sie nach ähnlichen Mustern Ausschau. Es macht Spass Ähnlichkeiten zu entdecken. Und Ihr Gehirn kann diese leicht dazulernen.

Italienisch lernen – super schnell italienische Vokabeln verstehen und lernen

Und hier einige Beispiele, wie Sie siebzig bis hundert  italienische Vokabeln ohne Anstrengung lernen und im Langzeitgedächtnis behalten können. Da es ähnliche Wortbildungen im Spanischen, Portugiesischen und im Französischen gibt, ist aufmerksames lautes Lesen der Vokabeln wichtig. Lassen Sie sich notfalls von der kostenfreien Plattform leo.org helfen, indem Sie sich die Aussprache einiger italienischen Zungenbrecher mehrfach anhören und dann laut nachsprachen.

Nach mehrfachen Wiederholungen haben Sie die italienische Struktur verinnerlicht. Es kommt dadurch weniger zu den typischen Verwechslungen mit Spanisch oder Portugiesisch. Sie haben spätestens nach 5 Wiederholungen ein Bewusstsein für das Italienische entwickelt. Das Aufschreiben hilft dabei zusätzlich.

Bei der Zusammenstellung der Beispiele habe ich darauf geachtet, italienische Vokabeln aus dem standardisierten Aufbauwortschatz zu nehmen.

Schauen wir uns einige Endungen zwischen der englischen und italienischen Sprache an.

Suffix -ION wird zu – ZIONE

Beispiele:alle Wörter auf – ZIONE sind feminin: also la/le/ oder l´informazione

l´informazione, soluzione, stazione, nazione, intenzione, riduzione, conversazione (7 Vokabeln aus dem Grundwortschatz)

sensazione, contraddizione, rappresentazione, fare attenzione, ammirazione,

conversazione, l´educazione, tradizione, occupazione, preparazione

Suffix: – CTION/- PTION wird zu – ZIONE (Achtung: im Italienischen gibt es keine CT- Laute)

azione, collezione, trazione, adozione, contraddizione,

ammirazione,

Suffix – SION wird zu -SIONE

televisione, collisione, fusione, professione, l´impressione, comprensione, tensione, escursione

Suffix – ITY wird zu -ITA`

città, vanità, quantità, qualità, difficoltà, mentalità, località, povertà, familiarità, rivalità, effettività

onestà

Suffix – ATE wird zu -ATO

stato, privato

Suffix -Y wird zu – IA

melodia, sinfonia, democrazia

Suffix -ISM wird zu -ISMO

tourismo, organismo

SUffix -IST wird zu -ISTA

artista, pianista, dentista, collezionista, lo statista,

Adjektive mit dem Suffix -AL werden zu -ALE

normale, finale, artificiale, accidentale

Adjektive mit dem Suffix -BLE werden zu – BILE

possibile, terribile, comparabile, accessibile, flessibile, visibile

Adjektive mit dem Suffix -ENT werden zu – ENTE

fluente, indipendente, recente, impaziente, conveniente, apparente

Italienische Vokabeln: Le vacanze – Buon Viaggio – Benvenuto

il viaggio

viaggare – io viaggio, noi viaggiamo

ho, hai, abbiamo

ho fame, ho sete, ho paura

la partenza

il mio amico, la mia amica

sono di Berlino

 

 

 

tutto – alles

tutti – alle

tutti pronti

una lunga vacanza in Italia

sono molto eccitata/o

lo straniero – gli stranieri

nel tempo libero

 

Ci incontriamo a casa e

facciamo da mangiare insieme

andiamo al restaurante/al cinema

siamo arrivati alla stazione di Santa Lucia

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen