Asien

Asien – interkulturelles Coaching – China –

Indien – Japan – und viele andere asiatische Länder

ist ein spannendes Geschäftsland und viele unserer Kunden haben punktuell Geschäftsgespräche in asiatischen Ländern zu führen. Es wäre vermessen, Ihnen in kürzester Zeit Japanisch- , Chinesisch- oder Hindi- unterricht für Verhandlungen anbieten zu wollen.

Deswegen – und aus langjähriger Erfahrung – bieten wir Business English für Indien, Japan und natürlich für China an.

Lesen Sie hierzu auch auf unserem Lernblog:

Japan: Cherry Blossom – Kirschbaumblüte in Deutschland und Cherry Blossom in Japan

Denn für den asiatischen Raum möchten wir Ihnen die Feinheiten der jeweiligen Länder näher bringen, damit Sie dort langjährige Geschäftsbeziehungen aufbauen können. 

Gärten der Welt - Tea ceremony in China SprachenGalerie

Unsere Trainer aus Asien sind erfahrene Englischtrainer mit unterschiedlichsten Fachschwerpunkten. Mit jedem von Ihnen habe ich ein Konzept erstellt: worauf Sie im täglichen Geschäftsgespräch insbesondere im Umgang mit Ihren asiatischen Geschäftspartnern achten sollten:

Business English für Asien – Einzel- Partner- und Minigruppencoaching in Berlin
 
„Ein entspanntes, gut gelauntes Gehirn ist aufnahmebereiter, kreativer und lernfähiger“
In 5 Tagen fit für Ihre Projekte im asiatischen Raum mit Schwerpunkt – ob China, Indien, Japan etc.
In der SprachenGalerie können Sie ungezwungen Sprache entspannt neu entdecken.
Ein unvergessliches Lernerlebnis – so heißt es in unseren Referenzen – und in Berlin habe ich für unsere Interessenten einen besonderen Lern-Leckerbissen.
Da ich mich für ein Tagesseminar Anfang Oktober intensiv auf das Thema Business English und interkulturelle Unterschiede vorbereiten darf, können Sie bereits vorher von unserem Expertenwissen profitieren.
Hierzu wird Ihnen meine Englischtrainer aus dem asiatischen Raum viele Fallbeispiele aus ihrer Kultur und aus ihren Projekterfahrungen als studierte Ingenieure, Projektmanager etc vermitteln. Eingerahmt wird der interkulturelle Englischkurs von anderen englischen Trainern, ein Mix aus muttersprachlichen Trainern und internationalen Trainern sowie mir als erfahrenem Englischcoach.
Sie lernen in 5 Tagen:
– Small Talk Themen auf Englisch angstfrei zu meistern
– Sich mit weniger Missverständen auf dem internationalen Parkett zu behaupten
– Tabuthemen zu vermeiden
– Mehr indirekt zu kommunizieren und dadurch höflicher zu wirken als andere deutsche Englischsprecher
– Typische Fettnäpfchen der Deutschen im asiatischen Kontext
 
Lernen mit allen Sinnen – auf spielerische und effiziente Weise – eine ideale Voraussetzung für zukünftige Geschäftsessen und – ausflüge.
Unser Mini – GruppenCoaching garantiert einen exklusiven und kreativen Englischkurs, der auf Ihre Wortschatz- und Grammatikwünsche zugeschnitten ist. Selbstverständlich verfügen wir über eine bunte Palette selbsterstellter Englischmedien aus erster Hand. Denn wir sind ein kreatives und professionelles Trainerteam und schaffen für Sie eine entspannte, überraschende und nachhaltige Lernatmosphäre.
Unser Motto: Es gibt nicht eine perfekte Lernmethode. Ihr Erfolg hängt vom Zusammenspiel möglichst vieler Lernmethoden ab.

Hier ein Auszug aus meinen Referenzen bei Xing:

Empfehlungsschreiben:"Auch ich möchte mich für die tolle Zeit bedanken in der ich in diesen 5 Tagen mein Business Englisch mit Erfolg erweitern konnte. Ich kann die SprachenGalerie bestens empfehlen. In angenehmer Atmosphäre und wechselnen Lehrern aus unterschiedlichen Ländern, hat mir zum einen das Lernen Spass gemacht und zum anderen meinen "Englischen-Wortschatz" erweitert. Mit kleinen Überraschungen in den Lerntagen wurde meine Motivation zum Höhepunkt gebracht. Für mich sehr wichtig, mein Kurs wurde auf meinen koreanischen Arbeitgeber abgestimmt, so dass der Umgang mit meinen koreanischen Kollegen mir heute leichter fällt. Also, wer Lust hat Englisch zu lernen oder zu verbessern, dann kann es nur die SprachenGalerie sein."

Anmerkung: Adressaten meiner Referenzen können Sie bei Xing finden.

Yamato aus Japan 

Yamato ist teils Japaner, teils Chinese und hat obendrein noch in den USA einige Jahre seine Ausbildung gemacht. Er ist ein Multisprachentalent – nicht zuletzt, weil er ein feinfühliger Musiker ist.

Er kennt die interkulturellen Unterschiede und Missverständnisse, die Deutsche mit der japanischen Kultur erleben. Gerne bietet er Ihnen auch kleine Japanischeinheiten an. Dennoch raten wir Ihnen, für wichtige Verhandlungsgespräche Geschäftsenglisch einzusetzen. 

Da in der asiatischen Kultur das Wort "Nein" einen anderen Stellenwert hat, spielt auch die Verneinung in der englischen Sprache eine neue Rolle. Dies können Sie mit Yamato im Einzelcoaching trainieren, damit Sie sich während Ihrer Präsentation auf das Wesentliche konzentrieren können.

Interkulturelles Training – China 

Yuesheng – einer unserer Englischtrainer aus China –  ist in einer Kleinstadt zwischen Beijing und Shanghai geboren und aufgewachsen. Eine Kleinstadt aus chinesischer Perspektive. Aus unserer Sicht ist er in einer 5 Millionenstadt aufgewachsen. Bereits hier können Sie neue Dimensionen und Sichtweisen lernen.

In Shanghai studierte er "International Trade + Business English", also Internationale Handelsbeziehungen. Doch Yuesheng ist sehr vielseitig talentiert und interessiert. Er studierte danach Programmieren und nun hat er den Schwerpunkt auf Informations- System- Technik gelegt.

Er betrachtet Deutschland als das Land Nr 1 für technische Entwicklung. Deswegen hat er beschlossen, für die nächsten Jahre in Deutschland zu leben und neue Erfahrungen zu sammeln. Seit 1,5 Jahren lebt er bereits in Deutschland und hat seinen größten Kulturschock hinter sich gebracht.

Eine gründliche Vorbereitung auf Ihre nächste Chinareise wird neue Türen öffnen.

Interkulturelle Aspekte: China
Mehrfach haben wir in der SprachenGalerie einen 5 Tageskurs Vorbereitung auf englische Verhandlungen und Präsentationen in China unterrichtet.
Denn es reicht nicht nur, flüssig Englisch zu sprechen, sondern viel anspruchsvoller ist es, die chinesische Kultur und Vorgehensweise bei Verhandlungsgesprächen zu verstehen.
Mit einem chinesischem Geschäftspartner zu verhandeln, stellt für Deutsche eine große Herausforderung dar: sowohl für den mittelständischen Unternehmer als auch für den versierten Sales Manager: China hat viele Gesichter und mehr und mehr vermischen sich traditionelle und westliche Werte.
Für den Englischunterricht spielt der Small Talk eine große Rolle. Wie ist es, wenn Sie mit Chinesen telefonieren oder verhandeln? Muss man Small Talk auch hier berücksichtigen ? – so werde ich oft gefragt.
1. Ja, Small Talk spielt für Chinesen eine wesentliche Rolle. Sie möchten sich gerne über Privates austauschen, bevor Sie zum Geschäftlichen kommen. Also beginnen Sie mit Themen wie: Ihre Familie, Ihre Urlaubsreise, Ihren Heimatort, Ihre Hobbies etc.
2. Bitte vermeiden Sie Kritik: denn das Schlimmste, was einem Chinesen passieren kann, ist sein Gesicht zu verlieren. Das kann leider schnell aufgrund unserer typisch direkten Art passieren. Unbeabsichtigt, versteht sich. So schnell treten unsere euopäischen Nachbarn vermutlich nicht ins Fettnäpfchen. Dort ist die indirekte Sprache üblich, insbesondere in englischsprachigen Ländern. Also: Kritik ist Tabu.
3. Ein Nicken oder ein Lächeln heißt nicht zwangsläufig Ja, sondern kann auch einfach signalisieren, dass man Ihnen zuhört.
Ansonsten: Konsequenz und hartes Verhandeln beweist in China Stärke.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen